Bring- und Lieferservice:
 

Wir bieten unseren Kunden einen Bringservice für den Fall, daß wir ein Rezept nicht sofort beliefern können und unser Kunde aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage ist, zu uns zu kommen. Dieser Service wird in der Regel von pharmazeutischem Personal durchgeführt, also von Mitarbeitern der Angelbach-Apotheke. Dies ist uns sehr wichtig, denn dadurch unterscheiden wir uns grundlegend vom Versandhandel. Wir gewähren somit ein Höchstmaß an Sicherheit, Qualität und Beratungskompetenz für unsere Kunden auch außerhalb der Apothekenräume. Bitte haben Sie Verständnis dafür, daß wir diesen Service denjenigen Kunden vorbehalten müssen, denen ein nochmaliger Weg in unsere Apotheke unzumutbar bzw. unmöglich ist, da dies einen erhöhten Aufwand für uns darstellt. Auf Grund mehrmaliger Belieferung am Tag sind wir in der Lage, (fast) alle Medikamente und Hilfsmittel innerhalb weniger Stunden zu beschaffen. So können z.B. Medikamente, die bis 10.15 Uhr bei uns bestellt werden, gegen 12.00 Uhr abgeholt werden, bei Bestellungen bis 13.00 Uhr sind die Medikamente um 15.00 Uhr in der Apotheke, bei Bestellungen vor 16.15 Uhr um 18.00 Uhr. Spätere Bestellungen sind normalerweise am folgenden Morgen ab 8.30 Uhr verfügbar. Bei Not- und Ausnahemefällen wie zum Beispiel Thrombosemittel oder Antibiotika kann das Medikament sogar gegen 23.00 Uhr beliefert werden! Dies gilt natürlich nur in den Fällen, in denen wir das Medikament nicht sowieso am Lager haben. Mit diesem leistungsstarken Lieferservice hoffen wir, Sie zu Ihrer Zufriedenheit bedienen zu können. Für Fragen und Wünsche stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Sie können Ihre Medikamente telefonisch, per Fax oder e-mail bei uns bestellen. Wenn Sie uns mitteilen, wann Sie diese bei uns abholen wollen, halten wir Ihre Bestelllung für Sie bereit und können auch bei einer eventuellen Verzögerung Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

   

 

Außerdem bieten wir:
 
   
* Verleih von Milchpumpen